Groepsaankopen

Dat groepsaankopen in de energie sector al lang een factor van betekenis zijn blijkt ook nu nog steeds het geval. Ongeveer de helft van alle klanten die van leverancier veranderen doen dit via een dergelijke groepsaankoop.

Zijn er alleen maar voordelen? Op het eerste zicht wel gezien er voor de consument eigenlijk een tussenpartij is die het voorbereidende werk doet en voor de leverancier een moment ontstaat waarop hij met relatief geringe marketing inspanning toch snel kan groeien.

Er zijn echter ook wel negatieve kanten aan dergelijke groepsaankopen, niet iedereen past in de eenheidsworst van een dergelijke manier van aankopen en het blijft natuurlijk maar een moment opname. Men dient niet alleen waakzaam te blijven op het moment van een groepsaankoop, maar om de paar maanden controleren hoe de markttarieven evolueren en wat de impact is op jouw specifieke situatie.

Voor de leveranciers met hun ultra kleine marges, die vaak flirten met negatieve netto marges, is het steeds bang afwachten wat de impact is van zo’n aktie. Buiten de speciale aktie voorstellen, die de al magere marges helemaal laten verwateren, is er ook het risico dat dergelijke groepsaankopen leveranciers met extra kosten opzadelen.

Stel voor dat je ineens tienduizenden klanten verliest terwijl je juist extra mensen hebt aangenomen om al je klanten een voldoende service te kunnen bieden? Dat klanten bewust kiezen voor een andere leverancier is normaal in een vrije marktkeuze, maar grote verschuivingen van de ene op andere dag tasten de al zwakke rendabiliteit van deze sector aan.

Dat het switch gedrag en vooral de hoeveelheid in percentage positief beïnvloed wordt door grote groepsaankopen staat boven water, alleen is dit naar mijn mening geen barometer van een goede marktwerking. Kijkt men bijvoorbeeld naar Vlaanderen dan zijn we bij de besten qua gezinnen die jaarlijks van leverancier veranderen, maar aan de andere kant houden leveranciers (ook grote) er gewoon mee op in België. De gezondheid van een sector is een belangrijke barometer en hieraan gaat men vaak nogal snel voorbij.

Gezien de verschillen op onze energiefactuur zeer klein zijn geworden, doordat het onderdeel product nog maar een marginaal deel uit maakt van onze factuur, zijn de vooruitzichten voor een goede marktwerking niet goed. De leveranciers moeten op een steeds kleiner deel van de factuur concurreren, waardoor het verschil te marginaal wordt en klanten hun interesse gaan verliezen in de vrije markt.

Een goede regulator anticipeert op dergelijke tendensen en zorgt ervoor dat de vrije markt gewaarborgd blijft en er dus voldoende ruimte blijft. Het uitblijven bijvoorbeeld van een nieuwe definitie van de distributienettarieven(lees betalen voor vermogen in plaats van per KWh) is zo’n opvallend gegeven waar de regulator in staat kan zijn om de energiefactuur terug meer in balans te krijgen. Men zou er ook voor kunnen kiezen om de energiefactuur terug eenvoudiger te maken door alle belastingen en taksen apart te zetten en niet meer op onze energiefactuur. Vele van deze taksen en heffingen horen niet thuis in de geliberaliseerde markt en kunnen perfect door de overheid op een andere manier gefactureerd worden.

Het percentuele veranderingsgedrag (“switchen”) van de consument krijgt nog steeds teveel aandacht en mag vooral niet alleen gezien worden als barometer van een gezonde marktwerking. Natuurlijk is het geen probleem om deze statistieken trouw te melden en dient er een percentage klanten te zijn die van leverancier verandert, alleen doet men alsof dit het resultaat is van de goede werking van een regulator.

Het is net zoals een regering die zich op de borst slaat als de economie goed draait en de werkgelegenheid stijgt, het grootste deel van de eer ligt echter bij anderen. De formule van onze economie is een zeer complex geheel en al helemaal niet voorspelbaar. De menselijke psyche blijft daarbij een belangrijke rol spelen en daardoor wordt het spel boeiend maar vooral moeilijk te lezen.

Het verdwijnen van marktspelers zal op termijn een veel belangrijkere impact hebben voor het concurrentievermogen van onze sector dan de kwartaal rapportering van gezinnen die van leverancier veranderen. Het stof na de overname ENI Belgium door Eneco is nog niet gaan liggen of we krijgen nu de mogelijke verkoop van Eneco in Nederland. Het mogelijks verdwijnen van de laatste “nationale” speler in Nederland kan zo ook gevolgen hebben voor België.

Onze regulatoren in de energiesector zouden er goed aan doen om eens met hun collega’s van de telecom sector te spreken om te leren wat er allemaal fout is gegaan en vooral wat het resultaat is. Het verdwijnen van vele telecomspelers zorgt vandaag in vele gevallen voor een terugkeer naar een “monopolie”. Nee niet met één speler, maar met een heel beperkt aantal spelers die elkaar stimuleren in het opstuwen van de prijzen en elkaar zo in stand houden. Noem het oligopolie voor mijn part, maar het wijkt ver af van de oorspronkelijke bedoeling in 1998 toen deze markt werd geliberaliseerd.

Urlaub

Ich, auch zum Opfer fallen die jährlichen Migrationsströme in Richtung Ausland, andere Resorts genießen. Selbst versuche ich mehr und mehr, näher zu Hause bleiben, um meine ökologische minimieren Urlaub Auswirkungen, auch wenn dies eine edle Unterfangen als Realität. Meine Wirkung auf das Ziel zu wählen ist häufig nicht zu groß, aber diesmal es war mir doch gelungen, für Kultur statt der obligatorischen entscheiden, Strand und Sonne.

Nun meine Kinder mit fünf bis zehn noch in einem Alter, dass sie eine Brise vom Meer und jede Menge Sand wünschen. Das Ziel war diesmal England und vor allem eine Region bezeichnet die Cotswolds. Sehr empfehlenswert für diejenigen auf der Suche nach schönen Landschaften und malerische Dörfer, dass noch zu bewahren, ihre Authentizität zu haben, zu einem großen Teil. So gut wie keine ausländischen Kennzeichen auf den englischen Straßen und so gut wie nirgendwo Touristen Dateien.

Was hat das alles mit Energie zu tun, die Sie empfehlen können, aber die Auswirkungen auf das Klima in unserer jährlichen touristische Wanderung sollte nicht unterschätzt werden. Eine Fliege Reise mit der Familie zu einem entfernten Ziel ist schon gut für mehr als ein Jahr Strom und Heizung für eine ganze Familie. Auf jeden Fall weiterhin in den meisten Fällen viel schwerere Bürde als jede andere Form des Transports fliegen. Faktor vier bis sieben schädlicher als Zug oder Wagen, Obwohl die Entfernung eine Rolle spielt.

Im Prinzip kann man sagen, dass Flüge innerhalb Europas tatsächlich Mist Zwecken Urlaub, Dies natürlich von unserem gemeinsamen Ziel, den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen zurückzubringen gesehen. Das Klimaabkommen von Paris kann von jedermann bekannt sein, Wir übersetzen ihn noch auf feste Ziele für uns selbst als Individuum. Mit dem Laufwerk selbst zu meinem Ziel von ein paar hundert Kilometer, die ich erkannte, dass Veränderung mit dir beginnt. Unsere Regierungen (in jedem Land) haben eine Chance vertan, durch nicht nach dem Abschluss der Pariser Verbandsübereinkunft auch, auf individuelle Ziele zu setzen.

Natürlich gibt es gute Kampagnen zu isolieren oder Sonnenkollektoren für Ihr Zuhause und sind auch notwendig. Nur eines vergessen die echte Dramen für Klima und Umwelt. Wachsende 1 Kilo Rindfleisch erfordert mehr als 15.000 Liter Frischwasser. Von der 50 Millionen Quadratkilometer Ackerland in der Welt, verwenden wir so eine 80% für die Tierhaltung. Da Methan-Emissionen von Kühen auf der mit 40% und Sie bekommen eine Vorstellung davon, wo die echten Probleme; Unser Konsumverhalten.

Natürlich kann unsere Energiewirtschaft sicherstellen, dass sie schließlich nicht mehr Emissionen verursacht, wenn es produziert, aber wir müssen auch die Herstellungsverfahren berücksichtigen. Für jede Windmühle ist ein 150 Tonnen Kohle herstellen den notwendigen Stahl benötigt und wir müssen daher das angehen.. Das gleiche gilt auch für unsere nachhaltige Technologie, der mit Erdgas oder Kohle und auch allzu oft Edelmetalle verwendet dabei oft gemacht wird.

Positiv ist ist ein Zahnrad, welches wir Unternehmen ausrollen können entstanden. Als Graham Bell das Telefon erfunden hat es 75 Jahr 50 Millionen Nutzer haben. Mit der Einführung des Smartphones haben es alle in 1 Jahr 50 Mio., Käufer zu finden. Die Gesellschaft ist in der Tat in der Lage, sein Verhalten viel schneller anpassen, Dies kann jedoch nicht beschränkt auf das Kaufverhalten.

Rückkehr nach England, dass ich bemerkt, dass es wenig Sonnenkollektoren wurden auf Privatwohnungen eingesetzt, Sicher im Verhältnis zu Belgien wo mehr als 1 auf die zehn Haushalten hat jetzt. Die vielen Schornsteine erinnern uns jeden Tag auf dem langen Weg, den wir gehen müssen, auch in unserem eigenen Land. Der Ehrgeiz in Niederlande und Belgien, Erdgas zu stoppen, da Heizung ehrgeizig ist und meiner Meinung nach heute unmöglich gestützt auf fossile Brennstoffe wie Erdgas und Erdöl/Heizöl jetzt viel billiger als Strom. Die Preise für 1 KWh Strom wird nun schnell auf das deutsche Niveau (30 Cent pro KWh) und beweisen, dass zwischen dem Wort und das Gesetz eine riesige Lücke. Jede Führungskraft hat seinen Mund voll von der Elektrifizierung unserer Gesellschaft basierend auf nachhaltige Energie, aber dann muss man sicherstellen, dass fossile Brennstoffe teurer als Strom sind.

Dass die Welt jedes Jahr 2000 TWh setzen mehr Energie noch mehr Druck auf dem Kessel für die richtigen Entscheidungen in diesen Ländern, die diese zusätzliche Nachfrage schaffen. Unser Wissen exportieren, Dienstleistungen und Produkte in diesem Bereich werden auch der wirtschaftliche Motor damit es funktioniert, da die Investitionssumme auf globaler Ebene.

Wetter 6 GW Wind es in Europa

Der Vormarsch von Windparks weiter, etwa zwei Drittel ist auf Land und Meer und ein Drittel von einer Verzögerung (noch) Keine Frage. Darüber hinaus gingen wir durch die Woche mit Großhandelspreisen negativ auf den aktuellen messen.

Klingt gut, und noch, Ich legen sehr große Frage der Tatsache, die dass diese stellen nur euphorisch gebracht werden, Da der Großteil unserer Energie nach wie vor aus klassischen Kraftwerken besteht. Wenn du diese Energiequellen nimmst, Dies bedeutet das Ende unserer heutigen Zivilisation und Wohlstand?. Auch gehen die positiven Nachrichten über negative Börsenkurse jenseits meines Verständnisses, gesehen, das ein Zeichen der Instabilität des aktuellen Systems ist, dass am allerwenigsten Wachstumsschmerzen oder mehr leiden.

Im Gegensatz zu vielen meiner Kolleginnen und Kollegen, Teil I also überhaupt nicht die Euphorie der niedrigen Energiepreisen oder dies jetzt für Öl, Gas oder Strom sind. Niedrige Preise, die nicht direkt auf Innovationen auf dem Gebiet der Energieeffizienz setzen. Angesichts des enormen Investitionen in alle Teile der Energiekette, die Frage ist, ob wir auf diese Weise dazu bei, dass es ein stabiler Markt-Effekt ist ist, wo alle Gebühren und ließ sich.

Trotz der vielen Threads dazu, wir arbeiten heute in einem Modell, dass Grosso Modo war vor zehn Jahren in Betrieb. Die Strombörsen zueinander gewachsen sind möglicherweise Änderungen an den Parametern wo richtet sich der Preis, aber außer, dass alle neuen erneuerbaren Energien an der Spitze, es ausgelöst wird ist wirklich nichts Substanzielles geändert.

Bemerkenswert sind auch die Gegensätze zwischen der Press releases der Marktteilnehmer und diejenigen, die in ein natürliches Monopol der geregelten Arbeit. Dass Elia oder anderen Network-Unternehmen mit soliden Finanzkennzahlen herauskommen ist gut und auch notwendig für die Herausforderungen, die sie ausgesetzt. Gestützt auf die Parteien, die tatsächlich auf dem freien Markt funktionieren muss möglicherweise auf eine höhere Rendite zu zählen, um das Risiko zu rechtfertigen, mit dem sie arbeiten sollten.

Wir sehen jedoch, dass seit fast zehn Jahren die meisten Hersteller und Lieferanten noch kaum eine akzeptable Renditen, und dass die meisten in ihrem Lieferanten Geschäft flirtet mit einem 0% Marge. Auch bei den Herstellern gibt es der letzten acht Jahren nur rote geschrieben auf ihrer bereits geschriebenen Zahlen off Stationen, vor allem Gasanlagen sind geschlossen oder in Mottenkugeln schlug Beflockung.. Ich habe zuvor geschrieben, aber es ist noch nicht erkennbar.

Ein Unternehmen wie Vattenfall präsentierte sich wieder einmal mit enttäuschenden Zahlen vor allem Probleme in Niederlande (Nuon) und Deutschland. Von der 10 Milliarden Euro, die Vattenfall für Nuon, in bezahlt hat 2009 6 Milliarden schon abgeschrieben. Dass sie zweifellos Goodwill bezahlt haben, für dieses Unternehmen sicherlich wahr werden, aber eine Tatsache bleibt, dass das Vermögen (Lesen Sie zum Beispiel Erdgas-Kraftwerke) Sie haben erworben haben werden weitgehend wertlos, wenn.

Eine weitere bemerkenswerte Tatsache in Belgien war die Ankündigung des Abkommens durch die Bundesregierung-Sommer, wo vor allem das Thema Energie fast vollständig in seiner Abwesenheit glänzte. Die Regierung ist offenbar davon überzeugt, dass unser Energiemanagement alle notwendigen Schritte unternommen wurden, in den kommenden Jahrzehnten zu erhalten, ohne die Umwelt zu schädigen. Kein Abschnitt im Hauptteil Akkorde gefunden, an sich scheint es, dass die niedrigen Energiepreise hat jeder zum schlafen und das Wiegen an sich noch verständlich.

Die Angst vor den Luxus der Überschüsse verwandelte sich in Defizite scheint gegeben aber der Markt hat immer Recht, oder nicht? Das kann nicht mit Ebrahimi/Electrabel zufrieden sein auch seine Ergebnisse in den Benelux-Ländern durch den hohen Grad der Nichtverfügbarkeit einiger seiner Kernreaktoren offenbar für eine zusätzliche Decke für Komfort. Da, Leuchtet das Licht bleibt trotz gibt es mehrere Kernkraftwerke nicht funktioniert hat, dann haben wir mehr als genug Reserven? Auch, die strategischen Reserven verringert oder das Bedürfnis danach also wieder wie gewohnt es geht.

Und doch ist es ein bisschen wie mit den Emissionen von unserem deutschen Diesel-Pkw, auf dem Papier beginnt kein Problem und so kein Problem bis zu einem zu graben. Nicht nur gemacht so gut wie alle Luxusmarken bei unseren östlichen Nachbarn offenbar falsch Software in ihre Motoren, aber auch der Lieferant dieser Kontrollen wird jetzt geprüft.

Obwohl es gesagt werden kann, dass unsere Industrie keine versteckten Geheimnisse als diese deutsche Autozulieferer hat, Wir sind in der gleichen Bett-Kranken. Die Koma des ETS-system, und aus diesem Grund viel zu billig Emissionsrechte, haben am Ende des gleichen Ergebnis. Jeder weiß, dass es schlecht ist, aber wir beschließen, es zu ignorieren. Die Abfahrt nach 2020 erlebt und wir müssen hoffen, dass viele Staaten sind weit von ihre Ziele bleiben entfernt, dass es dramatisch eingegriffen werden soll und die Kosten für eine Tonne von Emissionen jetzt auf den richtigen Wert. Dass dies deutlich über die 100 € pro Tonne wird durch genügend Studien von verschiedenen renommierten Universitäten belegt. (O. (a). Cambridge vor kurzem) nur ist die Dringlichkeit heute weit schauen.

Und doch gibt es noch ein Hoffnungsschimmer; Was mich sehr vertraut (Ich plädiere seit zweieinhalb Jahren für) ist der mögliche Ehrgeiz der belgischen Bundesregierung Energie Anleihen auf den Markt, Dies in erster Linie für institutionelle Investoren. Ich denke, dass es nicht beschränkt werden müssen; die Bevölkerung würde am Ende des Tages auch tun können, Wenn auch nur um die sehr negative Wahrnehmung unserer Branche in Zeiten. Dass 90% der Fonds zunächst durch institutionelle Investoren willens ist mit ziemlicher Sicherheit kommen, aber das macht die Möglichkeit, dass eine Belgier/europäische Familie teilnehmen kann nicht weniger wichtig. Energie-Anleihen ist in der Tat eine gute Absicht dieser Regierung, aber wie immer der Teufel im Detail der Umsetzung werden.

Letzte "historischen" Benelux-Energie-Unternehmen

Jetzt Blick zurück in die Vergangenheit nie etwas habe ich lange Zeit als, aber es musste sein einmal die Mühe, zu sehen, was sich geändert hat in den letzten fünfzehn Jahren in den Benelux-Ländern in den Bereichen Energieversorgung und vor allem Mal sehen, welche Spieler sind verschwunden, und wer sonst bleibt.

Die Liberalisierung des Telekommunikationssektors in den späten 1990er Jahren brachte einen ähnlichen Wind im Energiesektor, der fein säuberlich in den meisten Ländern zwischen nationalen oder regionalen Monopole aufgeteilt wurde. Diese sind oft integriert Unternehmen hatte Aktivitäten in den Transport von Energie, Speicher(Gas), Produktion(Strom oder Gas Felder), Handel (vor allem grenzüberschreitende) und Lieferung und waren oft im Besitz von nationalen oder lokalen Behörden.

Der Wunsch, den Energiemarkt aus Europa an Ähnlichkeit mit der Telekom-Markt liberalisieren vorgesehen eine einzigartige Dynamik. Herren seit vielen Jahrzehnten von einem Tag zum nächsten jeweils anderen Konkurrenten waren, ob in Holland mit Essent war, Nuon, Eneco, Delta oder die vielen städtischen Versorgungsbetriebe, oder in Belgien wo die zwei historischen Monopolisten Electrabel und Luminus, Sie begann plötzlich einander in alles zu diskreditieren.

Anwälte erlebt gute Zeiten gesehen in alle diese Firmen gibt es große chinesische Mauern zwischen den verschiedenen Komponenten gebaut werden mussten. Network-Unternehmen entstanden, unabhängigen Lieferanten Aufnahmen vom Boden (In ähnlicher Weise Watt Plus in 2002, später bekannt als Essent Belgien) und jeder ging aus mehr Wettbewerb und damit günstigere Preise.

Sofort 15 Jahre später können wir das Schlachtfeld des freien Marktes zu überwachen, und wir sehen ein gemischtes Bild. Wo 15 vor Jahren Niederlande mehr als 20 Energie-Unternehmen hatten in den Händen der niederländischen Aktionäre (meist öffentlich) ist es eine über die Eneco(Ich entschuldige mich, wenn ich vergessen habe, dass die kleineren Spieler, die jetzt in privater Hand sind mit Erfolg ihre Nische gefunden haben).

Der erstere mehr als 20 historischen regionalen Akteure in die Niederlande es ist immer noch einer auf und auch sie werden nun nach der Axt. Die öffentlichen Anteilseigner von Eneco mit den Städten Rotterdam und den Haag für gerne die Risiken des freien Marktes nicht. Immer noch verrückt, die Regierungen, für die Liberalisierung argumentiert haben, aber dann nicht wollen die Gefahren zu unterziehen, aber lassen Sie es an den privaten Sektor.

An sich habe ich keine melancholische Gefühle in das Verschwinden dieser Unternehmen, das Fehlen von lokalen Wurzeln in einer Gesellschaft in seinen Energieunternehmen muss aber nicht unbedingt eine gute Sache zu sein. Die Notwendigkeit für langfristige Investitionen in unserer Branche sind groß und lokale Verankerung ist daher wichtig und wir müssen dies daher neu erfinden. Glücklicherweise gibt es viele junge Initiativen durch crowdfunding, Genossenschaften und andere Formen, die die Einbeziehung der lokalen Bevölkerung und Unternehmen zu stimulieren.

Dass Regierungen ihre Netzwerkunternehmen retrenching wurden gesehen, dies sicher sein, ein natürliches Monopol und Dito für Rücksendungen kann daher verständlich bleibt neugierig werden, die so anscheinend die erstellte Regel- und Rechtsvorschriften zur Liberalisierung von der gleichen Regierung gilt als nicht ausreichend, um Renditen zu garantieren.

Es gibt nirgendwo, die Regierungen nicht in der Produktion, zum Beispiel, oder in anderen Teilen der Energiekette außerhalb des Netzwerk-Unternehmens investieren, Es wird nur in Europa vereinbart, dass möglicherweise nicht mehr integrierte Energieversorgungsunternehmen (Netzwerk zu lesen, Handel, Produktion und Lieferung in einem Unternehmen). Die Wahrheit ist, dass viele Länder auch diese Vereinbarungen nur es ignorieren, wenn es genügend Zeit für die Aufnahme ist.

Sei bereits in Belgien in den späten 1980er Jahren Abschied nehmen seine Kronjuwelen im Energiesektor sollte immer noch als ein historischer Fehler des Formats gegeben gesehen werden viele Atomkraftwerke, die jetzt in Privatbesitz sind und wo die Bevölkerung Kopfschmerzen seit mehreren Jahrzehnten haben. Das heiße Eisen der Schließung dieser Kraftwerke ist Regierung, nachdem die Regierung nach hinten geschoben (irgendwie mag ich die Vergrijzingsbom und einen ausgeglichenen Haushalt). Die geplante Schließung des Kernkraftwerks Stationen noch zwischen 2023-2025 ein Lacher ist gesehen, dass man versäumt hat, eine realistische Alternative neben der Möglichkeit eines Abschlusses zu bauen, so dass wir auch laufen könnte.

Auf die Liberalisierung zurückzukommen, kann man sagen, dass dies hat unerwartete Nebenwirkungen und verbannt die Illusion der niedrigeren Preise erfolgt durch die vielen Anstieg der Steuern und Abgaben,. Unsere Stromrechnung des ruhigen Allee auf unserer Belastingsbrief mit seinen vielen Kategorien (Nebengebäuden zu lesen) an sich sicherstellen, dass Liberalisierung erfolgt nur auf 20 An 30% unserer Rechnung (vor zehn Jahren die Komponente Energie noch entfallen mehr als 50% unserer Rechnung).

Für den Verbraucher die Wahl zwischen den Lieferanten (a) oder (b) stecken, wenn sehr marginal im Hinblick auf das Ausmaß der seine Rechnung komplett mit geregelten staatlichen Abgaben. Seit Jahren beklagen die Unternehmen bitter die Höhe ihrer Rechnung obwohl die Strom-Komponente (und gas) mit 50% den letzten zehn Jahren gesunken. Auch sie zwar zu einem geringeren Umfang der Kostenanstieg bei geregelten auf ihre Rechnung.

Und doch müssen wir alle zu einem neuen Energiesystem ohne fossilen Emissionen beitragen (Treibhausgasen zu lesen), man wo fossile Brennstoffe wie einen viel höheren Wert Öl (Lesen Sie sparsam Ansatz gegeben, solange der Vorrat reicht) sogar Hunderte von Jahren für spezifische industrielle Anwendungen und einer Gesellschaft verwendet werden, wo jeder hat Zugang zu Energie, aber es gibt sehr viel günstiger.

Ein großes Interesse an Wind und Sonne

Dass die noch relativ junge nachhaltigere Sektor die Aufmerksamkeit auf Sonne dominiert- und Windprojekten logischerweise mehr als auch schnell und der verschiedenen Regierung unterstützt diese Technologie nähert sich dem Technologiefortschritt.

Sei es in Bezug auf Preis oder Skala ist, die Zahlen sind beeindruckend. Dass einige Unternehmen ein Riesenerfolg geworden, wenn Dong mit Ordner und aus ihrer historischen Position in weniger als zehn Jahren ist es gelungen, in diesem sind ist an sich eine performance.

Oder er kann angesehen werden deshalb so erfolgreich ist noch viel zu früh, um beurteilen. In jedem Fall ist Herdenverhalten nie weit entfernt und auch eine Reihe von sogenannten "copycats" Versuch, auf eine Straße zu gehen. Den Fokus auf eine kleinen Teil der Lösung aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist sicherlich eine gute einzige muss verstehen, dass eine oder viele andere Prioritäten legen.

Dass Dong bisher vor allem mit Zuschüssen wächst, ist ein häufig gegeben, aber der nächste Schritt zur Offshore-Windparks ohne jede Subvention zu bauen ist alles andere als sicher. Das Ziel der Country Manager für Dong scheint dieses Wochenende bei der niederländischen finanzielle Zeitung, die diesen Weg ein bestimmtes ist sehr verfrüht. Es heute in der Welt einen sehr kleinen Ort in nimmt wind (weniger als ein halbes Prozent des gesamten Energiebedarfs stammt aus der Produktion von Windenergie) Ich habe bereits letzte Woche erklärt und geht nur um zu zeigen, dass dieser Weg gerade erst begonnen und sehr lang hat.

Dieser Strom wird die fossiler Brennstoffe stattfinden wie der Hauptträger für unseren gesamten Energiebedarf decken eine möglich und sogar ein wahrscheinlich Ski-Informationen ist, aber weit entfernt von einer Gewissheit. Die Anlage in der viele rufen, dass wir dieses kleine Schweinchen wird nur waschen es ist weit mehr als, aber es gibt positive Signale. Letztes Jahr, die Investition in der Stromerzeugung und der petrochemischen Industrie zum ersten Mal in siebzig Jahren größer als alle Investitionen in fossile Brennstoffe wie Öl und gas.

Dies ist vor allem, weil die Investitionen in die Öl- und Gasindustrie Extraktion dramatisch eine Wirklichkeit sein kann, die Investition in unseren Strom muss in jedem Fall weiterhin arbeiten. Die nächste Frage, man sich Fragen muss, ist dies bei einer genug hohen Niveau und die Antwort darauf ist keine. Die schlampig 600 Milliarden, die die Welt im vergangenen Jahr für Investitionen in Strom-Anwendungen ausgegeben ist geräumig genug, um den Ordner zu erstellen. Die Tatsache, dass auch 600 Milliarden in Öl-und Gasförderung entfielen sagt genug. Dies 600 Milliarden Dollar in neue Quellen ist nur um den Ersatz so zu halten, dass wir unsere 90 Fassen Sie täglich Öl Pumpen weiter kann auf Millionen.

Auch wenn wir, die diesem Pauschalbetrag kann anfangen zu investieren in Strom Anwendungen dann dies mehr als ausreichend wäre dient in Anbetracht dieser nur zur Erhaltung der Kapazität. Zum Beispiel wollen wir die 90 Millionen Barrel pro Tag durch Strom aus erneuerbaren Energiequellen ersetzt dann ist immer noch ein Vielfaches des 600 Milliarde jährlich erforderlich. Jetzt ist die Situation nicht, dass schlechte im Hinblick auf Öl und Gas noch viele Jahrzehnte notwendig und nützlich sein wird. Wir servieren nur alle Verbrennung in erster Linie Öl drastisch zu reduzieren und diesen nützlichen und notwendigen Rohstoff Öl weiterhin für unsere Produkte verwenden wir brauchen.

Suche nach Anwendungen, emissionsfreie und mit denen wir weiterhin verwenden Sie Öl und Gas ist eine der Herausforderungen, denen, die wir gegenüberstehen. Ist die schlechte Nachricht der Speicherung von CO2 einen Dämpfer auf die Lösungen, die einem zur Verfügung gestellt hatte. Die große Verzögerung und sogar der Inhalt der Speicherung von CO2 unter der Erde auch beweist, dass Wörter einfacher als Taten und dass unser Wunsch, alles auf Sonne und Wind, damit es funktioniert sicherlich nicht etwas zu sein für selbstverständlich genommen und heute auch nicht durch Fakten belegt.

Der Wunsch und will zu haben ist absolut wichtig, gefolgt von einer Vision und Strategie. Dann man die Ressourcen mobilisieren hat und wir werden es dagegen voller. Der Roll-Out der viele Windparks ist ein Beispiel für, aber das Ergebnis ist noch nicht ganz sicher. Es gibt noch viele "Missing Links", wo man manchmal noch keine Ahnung, wie dieses Problem zu lösen hat, manchmal keine Auto-Audio/Video-Gesetzgebung, keine Ressourcen oder keinen Willen.

Auch unsere Mobilität und der Aufstieg der Lithium-Batterie als die Eureka-Lösung gibt es weit über, weil das Gesetz der großen Zahlen uns sagt, dass Skalierung ist nicht ohne erhebliche Anpassungen möglich. Alle Bereiche sind vom Anwendungsbereich ausgenommen und emittieren mehr Schadstoffe aus. Die 300.000 Boote, die täglich die Welt zu segeln schlägt mehr als alle Autos gemeinsam in die Welt, das gleiche gilt für die Luftfahrtindustrie, die bislang völlig außer acht gelassen. Diese Nische Sektoren Priorität möglicherweise wichtiger als unsere Heiligen Auto gegeben die Lösungen leichter zu finden, durch die relativ kleine Stromquelle pro Einheit.

Für unsere Branche die Lösung, die die Behörden zu gewährleisten ist, ist es notwendig, in freie Kapazitäten und/oder Lagerung zu investieren, wenn z. B. Offshore-baut Windparks. Das Problem über den Zaun werfen und erwarten, dass andere zu lösen, das ist naiv und auch nicht machbar. Die Anweisung, die für jede MW Wind eine MW-Lagerung aufbaut, sollte ist nicht im richtigen Verhältnis, aber es gibt jetzt eine Grundlage der Wahrheit in. Je mehr wind und Sonne die weitere Notwendigkeit, intelligente Lösungen, ob ist es im Netz, die Abnahme-Seite, Lagerung oder Ersatzteil Kapazität, Es wird viel zu wenig in die heute investiert.

Ökostrom Zertifikate Quoten, Welt erfordert mehr Energie pro Jahr

Die Grube des 2 Milliarden im vergangenen Jahr mit großer Fanfare durch den früheren Minister für Energie in Flandern war argumentiert und wofür sie sofort auch eine Lösung (Hund zu lesen) Das hat seinen Namen war ihr Schwanengesang.

Die Entlassung folgte und Pek, als sie in die vielen Quellen dort ankamen war weit über nicht verdient, Seitdem war sie verantwortlich für die gut. Raum für Verbesserungen in ihrer Mitteilung vielleicht gesessen, ist sicherlich, aber ihr Nachfolger haben gelernt, seine Finger nicht zum Brennen auf diese Angelegenheit.

Oder vielleicht auch nicht? In der Hoffnung, dass der Rest in unserer Branche und vor allem die Aufmerksamkeit auf wesentliche zurückkehren würde, wie der Bau einer Energievision, Wir gingen leise mit den Themen des Tages. Zeitungen und TV-Sendungen füllten sich wieder mit unserer Branche die bereits anständiges Bild weiter verletzt sehen Abdriften in ein notwendiges Übel.

Auch gute Organisationen wie der Handelskammer wurden an der Klagemauer und feststellen, dass der Energiepreis für ihr Unternehmen sollten nicht steigen. Leider fehlt eine fundierte basis, denn solange der Energiepreis in Europa zusammen wächst, ich sehe das Problem nicht. Das Klima viel viel schneller und zeigt uns ihre Verteidigung, wie Frösche, die langsam kochen, stellt sich heraus, noch keinen Grund, unsere gemeinsame Verantwortung.

Wie gesagt, die Themen des Tages einfach weiter Herrschaft, aber die Flämische Ministerin des Energie-Mr. Talam bleibt Buche auf der Mauer der Gleichgültigkeit in Bezug auf die Nachhaltigkeit unserer Branche. Ergibt sich, dass die Kommunikation nicht reibungslos ablaufen wird, gestützt auf die Ergebnisse, die 2 Milliarde legte bereits um zwei Jahre, die Turteltaks und das Holz Brennkammern in Gent und Genk Abschaffung für seine Kollegen in der Regierung offenbar komplett stummgeschaltet fiel vom Himmel.

Herr. Taleb hat die Quotenpflicht erhoben, ich denke, Recht für Lieferanten reaktiviert werden soll. Loslassen von dieser Maßnahme war ein historischer Fehler, Es ist daher gerechtfertigt, er würde ein Rollback. Wenn du wirklich meinst, mit der Erreichung der Ziele für eine nachhaltige, dann müssen Sie eine Quotenverpflichtung einrichten.

Die Phase der Salben allein ist nicht ausreichend, der Stick, wo Sie können speichern, muss sichtbar sein, ansonsten die Vorwärtsbewegung nicht stark genug. Ich würde gerne einen Schritt für den sport, Wenn Sie nicht trainieren und vor allem nicht hart genug, dann wirst du nie gewinnen. Alle Athleten müssen Blut, Schweiß und Tränen ihre Grenzen und das ist nicht anders für unsere Herausforderung. Diese neue industrielle revolution (denn das ist die) alles und mehr von uns benötigen. Eine Welt, wo wir nicht mehr fossile Brennstoffe verwenden, um Emissionen zu produzieren, ist schwer, schmerzhaft und nimmt alle mögliche Ressourcen.

Derjenige, der nur durch "Kumbaya" über noch eine weitere Öffnung eines Solarparks Beiträge, Windpark oder eine andere Form der Förderung erneuerbarer Energien für ihr eigenes Wohlergehen (Ich habe auch) nehmen Sie sich selbst in den Alltag, Da die Straße noch nicht gepflastert und vor allem noch sehr lang ist.

In dieser Zeit wächst die weltweite Nachfrage nach Energie (in allen Arten von) jährlich mit 2000Twh. Wir wollen nur das Wachstum bereits mit z. B. Windmühlen verfolgen sollten wir jährlich 150.000 Windmühlen bauen auf einer Fläche ungefähr die Größe von England und Irland. Diese Bemühungen sollten wir mindestens 25 Jahr und dann haben wir genug Land mit Windmühlen gleich der Fläche Russlands gefangen. Ganz zu schweigen von der nachhaltigen Energie, die erstellt werden müssen, um die vorhandene Nachfrage von Energie zu erfüllen.

Zu diesem Zeitpunkt sind Sonne und Wind gut für 0.7%(globale) unseren Energiebedarf decken (Grün in insgesamt 4% Rechnet man alle Biomasse und Wasserkraft macht) und wir müssen daher noch 96% erneuerbaren Energie aus all unsere Energie bauen braucht. Und nicht zu vergessen die jährliche Wachstumsrate des 2000Twh, weil wir Hunderte von Millionen von Menschen aus der Armut sind, indem man ihnen Energie. Von den oben genannten scheint es, dass unsere aktuellen Tempo gehen wir nie das gewünschte Ergebnis gegen 2050. Aber ich lasse mich vom Gegenteil überrascht sein!

Zurück nach Flandern. Gegeben, dass die Zahlen des Herrn. Talam stimmt, dann hoffe ich, dass er seine Kollegen in der Regierung direkt für ihren Vorschlag zu folgen und nicht ihre eigene politische Agenda überzeugen können. Das Dossier vergiftet ist offensichtlich. Es ist jedoch,, zu meiner Einschätzung, mit Spaß geben zu beweisen, dass die Turtelput vorbei ist. Hoffentlich nicht all seine Energie, und er hat noch Zeit, verschieben Sie die Bundesrepublik Kollegen, endlich etwas für unsere Branche zu tun. Die Gerüchteküche ist bereits im Gange, Gibt es Design-Vorschläge, aber diese sind noch nicht transparent geteilt, aufgrund von Interessenkonflikten oder Mangel an Konsens. Jetzt ist Ausdauer und Beharrlichkeit viel wertvoller als jede Strategie oder Vision als auch, aber das Fehlen der beiden ist undenkbar.

Der Wunsch von Herrn. Talwar in diesem Jahr von seiner Voluntarismus auf eine gemeinsame Vision mit anderen Regionen und Bundesebene scheint weiter entfernt, vor allem jetzt die ideale Entschuldigung kommt zusammen mit der Krise im französischsprachigen Belgien wo neue Regierungen gebildet werden müssen. Flüge in dieser scheint der richtige Weg für die Bundesminister verantwortlich zu sein. Ansonsten wird es weiterhin Länder weglaufen, auch belgische Geld ihren Marschbefehl für die Entwicklung einer nachhaltigen Energie-Management festgelegt haben.

Wetter im Bereich in Belgien Aufmerksamkeit

Wetter in Belgien letzte Woche, es gab eine Reihe von hochkarätigen Veranstaltungen in unserer Branche. Erster Fall war der Wille des State Secretary Dag, die Kosten für die noch zu bauende Offshore-Windparks zu reduzieren.

Die Konzessionen bereits gegeben wurden zu einer Reihe von Parteien vergeben Dies ist eine schwierige Übung. Gegen die Begründetheit der Klage ist nichts falsch, Das heißt, sicherzustellen Sie, dass wir nachhaltigen Produktion zum best möglichen Preis bauen. Der Pfad der Firmen wie Dong, EnBW und Shell zu einem Wettlauf nach "den Buttom" organisieren die spektakuläre Angebote erfolgen von €74, 55€ zu gewähren und schließlich auf £0 wollen investieren scheint auf den ersten Blick sehr gute Nachrichten.

Nun werden die Grenzkosten eines produzierten Wind oder Sonne MWh in der Tat Null seit der brandstoffbronnen, nämlich Wind und Sonne, kostenlos sind, selbst ich glaube nicht an das freie Modell. Der Kandidat natürlich nicht Bauherren und wir müssen versuchen, die wahren Gründe für solche großen Investitionen und noch an ihre Aktionäre zu anderen Rückkehr garantieren zu können.

Spekulationen über einen höheren Strompreis in Zukunft auf den aktuellen Messen scheint mir schwierig Grundlage für Ihre langfristige finanzielle Modelle auf dem basieren, obwohl es eines der wichtigen Parameter bleibt. Wenn Sie glauben an die Zukunft des Stroms, als der Preis nur steigen können.

Und doch ist es riskant, was Belgien tut, die bestehenden Konzessionäre der letzten drei Offshore-Windparks wurden bereits in der Vorbereitung und daher sehr schwierig sein wird(fast unmöglich zu lesen) um Rabatte zu erhalten durch 20 à 30% zur Durchsetzung. Die Erträge sind kleiner als die gewünschte Ermäßigungen und niemand geht mit Verlust Investitionen nur, die Markt kaufen Parteien.

Es gibt derzeit hohen Preise für erneuerbarer Energien Projekte gesehen sind oft noch mit Subventionen gebaut werden und so eine bestimmte Quelle des Einkommens sind, Obwohl die Renditen auf beschränken 4 à 5%(auf Projektebene).

Wenn die belgische Regierung ihr Wunsch weiter, stehen die Chancen, dass die bestehenden Konzessionäre Abwurf und eine neue Auktion organisieren können. Wie bereits erwähnt die Kosten, die entstehen(nur nachweisbaren Kosten an Dritte, sogenannten "dritten Aufwendungen") zurückgezahlt werden. Der Schaden ist sicherlich nicht eliminiert, da dieser Marktparteien nächste Mal überlegen werden gonna venture zur Entwicklung von Projekten in unserem kleinen Land.

Sind nachhaltige Ziele, die Belgien nicht nach geht praktisch sicher ist dies, auch sind andere möglichen nachhaltige Entwicklungen bei einer sehr niedrigen Ebbe und der Straße nach 40-50% nachhaltig ist noch gebaut werden. Basierend auf dem heutigen Markt, die Kräfte, die es sicher, dass wir kann nicht abholen und die Chancen stehen auch real, dass wir zu einer Stagnation gehen oder sogar leichte die Gesamtzahl der hergestellten grünen MWh verringern.

Es gab auch ein Urteil des Verfassungsgerichts, die sogenannten Turteltaks wurde die ewigen Jagdgründe bezeichnet und hat die flämische Regierung vor eine ernsthafte Herausforderung gesattelt. Der Wunsch, alle Kosten, die KWh auf unserer Rechnung zu stoppen kann logisch aber das Motto, das so ist, dann der Verursacher bezahlt ist Quatsch. Zum Beispiel, wenn jemand nur grüne Leistungsstufe ist he/she nicht Verursacher, aber er muss alle Steuern zahlen.

Am besten scheint mir diese Kosten in den allgemeinen Haushalt und durch eine separate transparente Hund jeder bezahlen, Das heißt, alle Unternehmen und alle Familien.

Wir müssen wirklich uns Fragen, wie wir den Übergang zu zahlen, weil dies immer noch viel mehr Kosten ist als die ersten Schritte, die wir finanzieren jetzt sind gonna. Wie immer werden Sie ganz Gratuit Wörter in den Mund genommen, als Oversubsidiering, die basieren nicht auf irgendeine Wahrheit aber oft sind das Ergebnis von Studien, die zu einer Zeit gemacht. Wie die Studie der Creg oder PWC, alle nur wenig Relevanz zu korrigieren, weil Sie fast jeden Tag können und jeden Tag eine neue Berechnung unterscheiden sich.

Möchten Sie eine richtige Studie zu erstellen musst du die Formel damit er dynamisch ist und so jederzeit nutzbar ist und daher gilt. Zum Beispiel die ständig anzupassen, die Finanzierung Kosten ist ein wichtiger Parameter wo Regierungen viel zu wenig berücksichtigt. Wenn die FED weiterhin die Zinsen zu erhöhen, dann wird auch früher oder später die Europäische Bank dazu und schon ganz sicher, ob unsere Wirtschaft weiterhin gut zu machen.

Die Wirkung des Zinssatzes ist oft viel entscheidender als der Rückgang in den Einstandspreis der Stiftung und der Regierung, daß, wenn verstehen muss sie Blifjt, zerstoße die Investition kostet für die nv Belgien und durch Verlängerung für alle Länder manchmal viel höher gehen könnte herausfallen. Es ist unverständlich, dass jetzt er macht keinen Fortschritt mit Investitionen in die Infrastruktur weil der Finanzierungskosten wird wahrscheinlich nur zu steigen(Achten Sie darauf, lesen).

Je mehr unserer Branche unterstützen die Politik und Änderungen werden je weiter wir off einen echten liberalisierten Markt. Die Paste und Schnitt Arbeit sorgt dafür, dass Investoren künftig mehr Garantien fragt. Das Positive des Aufschubs ist, dass die Notwendigkeit für mehr ändern, die 2020 ganz in der Nähe werden hoffentlich für eine Reihe von Ländern die rote Karte-Bedeutung und ein Signal an das Geschäft jetzt irgendwohin zu gehen, nehmen Sie haben.

Roaming in Europa: gut für Ihr Geld, schlecht für das Klima

In dieser Woche die Telekom-Branche im positiven Licht weil die roaming-Tarife schließlich für so lange zerschmettert wurden abgeschafft innerhalb der Europäischen Union und einigen anderen Ländern (für Eingeweihte Rip oder Surchages)

Europa und seine Beamten können besuchen eine kleben, auch wenn es noch ein paar Jahre hat zu lange durch die erfolgreiche Interessenvertretung durch eine Reihe von Operatoren. Mit der Explosion der Verwendung der Daten ist es schließlich diese Maßnahme zurückgetreten., weil sie dachte, eine neue Marge Quelle gefunden zu haben.

Paradoxerweise können sie jemals es richtig machen, als die jährlich wollen mehr als verdoppelt auf Bytes durch unseren Wunsch, ständig auf unsere smart Phone zu Filmen aussehen. Diese sinnlosen Tätigkeit frisst nun einmal Termine und so sind wir alle auf die erste Zeile, wenn dort etwas in Verwegiestan passiert.

Aber dieser Voyeurismus kommt mit einem Preis, Jeder Google-Sitzung (20 Minuten +) verbraucht so viel wie ein Kessel Wasser zu kochen und hier also der Schuh drückt. In Zeiten wo jeder nennt unisono, dass wir im Gegensatz zu Herrn. Trump das Klima-Abkommen von Paris erreichen einige, ist es billig machen sofortige Online-wissen im Widerspruch.

Beschlüsse können mit den besten Absichten, kann aber auch die schrecklichsten Folgen gemeinsame. Verbrauch ist im Kern / das Blut von unser Wirtschaftsmodell. Lust auf mehr ist nicht zu stoppen, und so ist unser Byte also immer billiger, aber jedes Jahr verbrauchen wir mehr und mehr.

Vor langer Zeit ist, dass eine Reihe von Studien gezeigt, dass Online haben-dumme kleine Kinder beobachten und stumpft kein Grund, aber ein Schwerpunkt. Noch schlimmer ist die Tatsache, die man nicht offenbar zu verstehen, wo der Energieeffizienz bis zu gehen scheint. Es kommt zur Erhaltung der Ressourcen der Erde und das fängt natürlich mit uns. Jetzt ich liebe es, mit kleinen Finger darauf und wir müssen also weiterhin in Lösungen denken.

Bewusstsein ist eine Sache und es würde die Regierung schmücken, wenn sie klarstellen, wie viel Energie, was braucht, damit die Leute zumindest wissen, was ihre Aufgabe ist und was sie selbst tun können, um.

Letzten Donnerstag war ich in Amsterdam an einem Nachmittag veranstalteten Energiea (täglicher Newsletter der FD) wo unter anderem Herr. Nijpels kam mit den Niederlanden erklären wo Energiepolitik, vor allem mit der Erhaltung der es, wird. Es gab auch eine kurze Rede der Direktor einer großen Energieunternehmen, die mich etwas neben dem Punkt schien zu sprechen. Zum Beispiel, statt konkrete Vorschläge über den Abschluss der massiven Kohlekraftwerke, die eine Menge Treibhausgase emittieren, Er sprach über die ungerechte Verteilung der Kosten zwischen den Bürgern und Unternehmen, vor allem die Industrie. Eine Reihe von vielversprechenden jungen Unternehmen sollten ihre Dienstleistung oder ein Produkt in einer kurzen Präsentation erklären., und dies war mit Abstand das interessanteste am Nachmittag. Die Abschlusspräsentation der Kelly Daigle stellen alle wieder ordentlich mit den Füßen auf dem Boden mit der Feststellung, die wir überhaupt nicht nach Paris zu gehen.

Eine sehr korrekte Analyse, aber ich fürchte, er ist ein Rufer in der Wüste und, dass es nicht wirklich niemand in den Haag hört. Letzteres ist auch schwierig, Da gibt es noch keine neue Regierung und regelt die bestehenden vor allem auf die Themen des Tages. Die Ernennung von einem belgischen informateur, im Falle die Gründung um das Jahr gehen, scheint wie eine gute Idee, da wir umfassendes Know-how in Belgien haben bei der Einrichtung unmöglicher Koalitionen mit einer unendlichen Geduld (Belgien ist nicht umsonst World Champion Formen der Regierung). Wenn sie eine Minderheit Kabinett als entscheiden würden, fürchte ich die Machbarkeit der Klimavereinbarung von Paris nicht direkt näher kommen.

Natürlich kann man betrachten, die unfairen Verteilung der Kosten ist immer eine Debatte darüber, wer die Rechnung für die Erhaltung unseres Energie-Managements zahlen sollte, aber am Ende sind wir eine Einheit. Die Industrie ist kein separates Tier, aber ist es in Ordnung für uns herzustellen, um einen Gewinn zu machen und damit Schaffung von Wohlstand.

Na ja wir alle wissen es eigentlich, vor allem müssen wir produzieren und verbrauchen viel weniger gehen, denn das ist der richtige Weg zu einer nachhaltigen Gesellschaft wo weniger Luft werden Schadstoffe emittiert.. Der heiße Brei in Debatten oft sorgfältig vermieden wird und eine präsentiert vor allem technische Lösungen, die in der Tat werden Ökologisierung unseres Energieverbrauchs. Wenn wir weiterhin Produkte als auf die aktuelle Ebene ist jedoch machen wir in unserer Branche ein gewisses Maß an nichts.

Dies ist keine Diskussion, die unser selbst oder können nur durchführen, Da wir nur die Energie zur Verfügung, die anderen müssen. Ist, dass die Diskussion bereits und sozial gerechte Interesse erhöhen 100% sicher. Gute Nachricht ist, dass wir durch eine echte Nachhaltigkeit der Wirtschaft, in Kombination mit einer Beschränkung des Bevölkerungswachstums sollte sicherlich unseren Fußabdruck auf ein akzeptables Maß für das Ende dieses Jahrhunderts bekommen können.

Bundesminister ist selbst in den Fuß schießen.

Trotz der relativen Maßstab unseres schönen Landes wöchentlich passiert etwas in unserer Branche, auch wenn gibt es keine Neuigkeiten zu berichten gemacht wird ist nur Nachrichten. Ähnlich wie letzte Woche, wo Minister Swethm ein "Gerücht" der Welt in Belgien, die doch aber besser gesendet würde sprich erneut mit Europa weil, die Ziele der 2030 waren zu streng.

Dass wir 2030 mindestens 35% Zur Erreichung der CO2 Reduktion ist in der Tat in dem aktuellen Tempo und Vision ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Als Sie lange genug, Sie kommen mit keine Vision entwickelt Fahrplan selbstverständlich zu dieser Schlussfolgerung. Dass das Timing unglücklich gewählt, nur eine Woche nach der Herr Premierminister von Belgien war. Trump hatte verwunschene zu Fuß entfernt von der Klima Abkommen von Paris war vielleicht nicht so angenehm.

Daher früher angegriffen der Press über ihr und bald war sie wieder Pfiff des Premierministers und wurde bald ein Opfer gesucht und gefunden. Die Sprecherin hatte einen Kommunikation Fehler, auf die neue zu nehmen, weil die bisherige Sprecherin selbst bereits verlassen wegen zuviel Taubenschlag auf dieser Schrank ist. Die Aufgabe dieser Vitrine hat keine Grenzen und auch Punkte ein wenig auf ein problem.

Es ist nicht das erste Mal, die unserer Branche vor Ort bleibt, für eine umfassende parlamentarische Begriff gigantischen und in den letzten 15 Jahren haben nur Olivier Deleuze und in gewissem Maße Herr. Wathelet wirklich wichtig in Bewegung ist und die Siegerliste Leistungen aller anderen so gut wie nicht Existent ist.

Noch wichtiger ist jedoch, ob die Welle der spontanen Wut und Enttäuschung in Europa über die Klima-Abkommen-Ländern Amerika entziehen, mit wirklich konkreten weitreichende Maßnahmen bewegen können, die das Klima Abkommen Zähne geben wird.

Rückkehr nach noch einer anderen Kommunikations-Fehler des Bundesministers für Energie eine ignoriert die Tatsache, dass sie tatsächlich einen Punkt hat, weil, dass Belgien und damit auch die Regionen mit der aktuellen in keiner Weise die Ziele des Geschwindigkeit 2030 gehen abholen. Ganz zu schweigen von den 2020 Ziele. Einige regionale Minister geben, die der Vorschlag, dass hoch ist noch grün wir sind im Ausland als tut dies kaufen kann die Zulassung von Schwäche beweisen.

Mir wurde gefragt, ob wir noch gehen die CO2besparing bekommen und ich nur antworten konnte, dass dabei eine Menge Arbeit Abbildung, aber, dass zu diesem Zeitpunkt niemand in Belgien entwickelt immer noch Projekte jeder Größenordnung. Viele gute Berater haben wir in Flandern oder in Deutschland oder im Ausland zu arbeiten, um eine stabilere Arbeitsumgebung zu bauen. Sie bestätigen mir, dass es derzeit kein Interesse an Belgiens und der Regionen geht es zur Entwicklung von Projekten gesehen einfach den Markt nicht attraktiv.

Was die verschiedenen Regierungen scheinen nicht zu verstehen, dass dies ist nur gut für die historischen Status Quo-Parteien und vor allem die mit Kernkraftwerken oder ziehen Sie die Rechte. Es ist jetzt so gut wie 100% dass wir, wieder in ein paar Jahren die Kernkraftwerke entscheidet, offen zu halten, wenn ich mir anschaue die des letzten halben Jahres und das völlige Fehlen von Neuinvestitionen.

Anfang Dezember 2016 Ich nahm Teil an einer Aussprache im ausverkauftem Haus voll und wenn ich schüttelte alle wach, dass unsere Kernkraftwerke bleiben viel länger geöffnet und lachte ein wenig nervös.

Sechs Monate später, in denen keine Fortschritte erzielt worden, in das Blickfeld und vor allem konkrete Entscheidungen mit Ressourcen können die Besitzer von den Kernkraftwerken bereiten sich jetzt auf die 2019 Nach der Bildung einer neuen Regierung. Dies wird der Weg zu gehen noch weiter auf neue Investitionen Do Kalben, obwohl ich auch sagen muss, dass es nie zu spät sein.

Die Kraft der Veränderung, die mit dieser Bundesregierung normalerweise müsste im Ort ist vollständig fehlt, wenn es darum geht unsere Datei. Herumspielen ist auch noch das beste Wort, Es ist kein Zufall, die eine Riese als ENI nach weniger als fünf Jahren das Handtuch warf (Sie haben in 2012 Distrigas und Nuon gekauft) und dass Lampiris auch vom Besitzer geändert hat.

Und doch gibt es immer noch Möglichkeiten und Zeit, um Fortschritte zu machen, aber die Chance kleiner jeden Tag, dass während dieser Regierung dort sind noch echte Wahlmöglichkeiten werden aus gehen. Selbst konzentrieren wir uns fast ausschließlich auf die Niederlande jetzt, klare Marschbefehl gegeben hat Rückstand umleiten. Natürlich, weiterhin wir einen Finger am Puls der Zeit zu halten, für den Fall, dass es gibt Marktchancen zurück in Belgien.

Trump "springt" ins Ungewisse und Klima-Abkommen von Paris mit ihm zieht.

Die Nachricht war letzte Woche erwartungsgemäß die lang erwartete Ankündigung des US-Präsidenten, von diesem Vertrag zurückzutreten. Nicht so sehr aus Gründen der Substanz, aber es war eines seiner Wahlversprechen und es war der ehemalige Präsident Obama, die dieser Vereinbarung genehmigt hatte.

Dass Amerika nun zurücktreten wird sind paradoxerweise wahrscheinlich gute Neuigkeiten, denn ebenso wie mit den Briten in Europa besser Sie jemanden, der nicht wirklich verlieren zu wollen, weil sonst bist du ständig in der Kampf-zone. Es ist natürlich traurig, dass man der Anleitung Länder (Wäre, dass es sowieso) und der zweitgrößte Verursacher der Welt wird sich vor allem diplomatischen zu isolieren.

Abgesehen davon das zweite ist größte Umweltverschmutzer völlig falsch weil Amerika an der Spitze hinsichtlich des Energieverbrauchs pro-Kopf steht- und das macht es umso schlimmer.

Wie gesagt kann der Abzug der aktuellen Amerikaner auch etwas richtig führen, Es kann die anderen gehen und nicht nur auf das richtige Klima verbinden. Die aktuelle Vereinbarung ist einfach nicht stark genug, und es ist nicht weit genug. Das Laufwerk ist jetzt große Länder wie China, Indien und Europa wirklich versuchen die Vereinbarung.

Der Mangel an einem Stock zu schlagen in diesem Vertrag und die Unverbindlichkeit, mit denen man verlassen kann, sagt alles, Es ist eine Optionsvereinbarung voller guter Absichten, aber viel mehr es ist auch nicht.

Wichtiger als die Geblat von Herrn. Trumpf sind die Tendenzen in der jungen noch nachhaltige Markt wo in der Technologie Fortschritte. Letzte Woche war ich ein Tag auf der Messe Intersolar in München und Griff mich auf jeden Fall ein paar Dinge auf. Einer der bemerkenswerten Newcomer waren die vielen Batteriehersteller, dass alle Hoffnung zu gehen abholen möglich Zukunftsmarkt für lokalen kleinen Speicher in Kombination mit Sonnenkollektoren.

Ein ganzen Raum voller Anbieter aller Arten von Batterien scheint mir heute noch was ein Großteil eine gute Sache, wenn man bedenkt es ist keine finanzielle solcher Investitionen und viel weniger Zollbestimmungen untermauert werden kann um dies zu ermöglichen. Allerdings ist es schon eine Weile klar, dass mehr Sonne und Wind ist unmöglich ohne Änderungen der Art und Weise nutzen wir Strom und vor allem es wenn wir sie brauchen.

Es ist natürlich schön, dass 12:00am Nachmittag, die Platten nur viel aufbringen gibt es keine Verbrauch im Haus, wenn man bedenkt, dass es niemand zu Hause ist (Lesen Sie viel weniger Verbrauch).

Eine weitere Entwicklung auf dem Markt ist das Streben nach Integration Sonnenkollektoren auf dem Dach, dass wir von den vielen hässlichen Dächern geliefert worden wo jetzt sein wahllos Platten verhängt. Dachziegel mit integrierten Solarzellen wurden zahlreiche Gegenwart und werden auch zunehmend wettbewerbsorientierten und sicherlich wenn Sie neu sind, Ihr Dach zu ersetzen sollte legen oder. Die Regierung kann in den kommenden Jahren benötigen, um mit diesen integrierten Lösungen zu arbeiten, so dass unsere Landschaft und vor allem die Aussicht ist so weit wie möglich geschützt.

Was auch auffiel, war die Übernahme dieses Marktes von den Chinesen und nur Chinesen. Sicherlich werden andere Hersteller sind nur gingen verloren im Meer der chinesischen Namen. Es gab auch eine begrenzte Anzahl von belgischen Unternehmen, darunter auch junge Unternehmen wie einige Unternehmer aus Hasselt, die zusammen mit Imec ein PID-Feld entwickelt haben, der Abstieg für diese Gremien entgegenwirkt, die PID leiden. Das ist kurz gesagt das Problem des Panels, die Strom zu sparen, während des Tages und auf eine geheimnisvolle Weise schwer zu entladen, wobei die Effizienz sinkt.

Wir hatten auch so einen großen Park betroffen und das Problem mit dieser Technologie ist so gut wie sofort behoben.

Auch einige Mittel, die interessiert sind, uns in unserer neuen Initiative in Deutschland, unter anderem noch mehr Fokus auf die Entwicklung der Sonne unterstützen (und wind). Sie sehen, dass immer mehr Installateure von Solaranlagen auch als Parks weniger abhängig von den Launen des Marktes und dem Wettbewerb über den Preis zu entwickeln. Das gleiche gilt in umgekehrter Richtung angesichts den Margen-Rasierer dünn, Parks und Regierungen sehr scharf Graf zu entwickeln.

In der Zwischenzeit kommen wir mehr und mehr zu dem Schluss, die derzeit in Belgien, kleine Wasserfälle zu entwickeln und sind diese Aktivitäten auf einer sehr niedrigen Ebbe. Im Freien bekommen einige Windparks warten alle auf das, was noch kommen und es ist sichtbar, wenn man in der Rue De La Loi versteht, dass wir als Land nicht mehr attraktiv für Investitionen in erneuerbare Energien zu entwickeln. Vielleicht eine Ausnahme für Wind am Meer, aber die Entwickler warten dort auch erschrocken gefragt, wenn die Regierung wagt zu bestimmten intervenieren die aktuelle Tendenz der Wind auf dem Meer gebaut, kostenlos und ohne Subventionen gelesen werden können.

EnglishNederlandsFrançaisDeutsch
 Ãœbersetzung bearbeiten
von Transposh - Übersetzungs-Plug-In für WordPress

Archiv

Umfragen

Dass Belgien und die Regionen glaubst ihre dauerhafte Objektive du 2030 holt?

Loading ... Laden ...